Die Gemeinde Ritzing (ca. 900 Einwohner) liegt am Ostrand des Ödenburger Gebirges inmitten herrlicher Waldlandschaft. 1349 erstmals unter den Namen „Ryczyng" urkundlich erwähnt, feierte man im Jahr 1999 das Jubiläum „650 Jahre Ritzing". Neben dem herrlichen Sonnensee (Badestausee) zeichnet sich das Dorf durch seine Ruhelage, zahlreicher Wander- und Radwege und durch ihre Aufgeschlossenheit allem Neuen gegenüber, aus. Ein wichtiger Faktor des regen Gemeindelebens sind die gut funktionierenden Vereine (Fußballclub, Tennisclub, Kulturvereine, usw.), wozu der „SportKegelClub Sonnensee Ritzing" sehr viel beiträgt.

Ritzing